Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Gartenmagazin 2015

23 Wer die Wahl hat, hat die Qual. Der Platz auf der Fensterbank ist oftmals nicht ausreichend, um allen Kräuterkulturen gerecht zu werden. Probieren Sie doch mal Kräuter auch vertikal zu kultivieren. Eine alternative Anbauidee ist die Aussaat in Pflanztaschen, die an die Wand gehängt werden. Zunächst werden die Taschen mit Erde befüllt und anschließend die Kräutersamen ausgesät. Die Aussaat in Europaletten ist eine weitere platz- sparende Anbauidee. Zunächst werden 2 Paletten mit Folie oder Jutesäcken ausgeschlagen und fest- getackert. Dann werden die Paletten hochkant auf- gestellt, zusammengeschraubt, mit Erde befüllt und Schlitze in die Folie, zwischen die Bretter geschnit- ten. In genau die Schlitze wird dann auch nach Belieben ausgesät. Außerdem kann die Palette auch von oben, wie ein Blumenkübel bepflanzt werden. Um neben dem Grün der Kräuter zusätz- lich einige Farbtupfer zu setzen, säen Sie doch ein- fach etwas Kapuzinerkresse dazu. Die bunten Blü- ten sind ein schmackhafter Blickfang in Ihrem „Beet“ und auf dem Salatteller. Der Vorteil dieser Anbauvarianten kommt Ihrer Gesundheit zugute. Im Gegensatz zum herkömmli- chen Beet müssen Sie hier keinen krummen Rücken machen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und besonders viel Freude an Ihren selbstgezogenen Lieblingskräutern. räuter bis zum HimmelK 292979 • Basilikum • Genoveser 293150 • Salatrauke • Rucola 291761 • Kapuzinerkresse • Whirlybird Mischung

Seitenübersicht