Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Gartenland Katalog

20 Der  Garten  fehlt! Alles im Eimer?! Nicht jeder hat einen großen Garten zum Anbau seiner bevorzugten Kräuter- und Gemüsesorten. Darauf verzichten muss mit unserem Saatgut aber auch keiner. Viele unserer Gemüsesorten sind auch für den Anbau in Kübeln und Töpfen geeignet. Sie sollten lediglich die unterschiedlichen Ansprüche der einzelnen Pflanzen berücksichtigen. Große Gefäße bieten genug Nährstoffe und Feuchtigkeit – je größer der Kübel ist, desto besser. Die von uns empfohlenen, kleinwüchsigen Gemüse- arten werden nach der Anzucht als Jung- pflanzen in einen Topf, auf den Balkon bzw. der Terrasse gepflanzt. Nach dem Eintopfen muss für ca. 6 Wochen nicht gedüngt werden. Danach werden die Pflanzen am besten mit Kräuterjauche, reifem Kompost oder anderem biologischem Dünger versorgt. Gurkenpflan- zen sollten nicht in der prallen Sonne stehen, da die hohen Temperaturschwankungen die Entstehung von Mehltau fördern. Außerdem benötigen sie viel Wasser, da die Erde in den Töpfen und Trögen sehr rasch austrocknet. Für den Anbau im Kübel sind beispielsweise die Midi-Salatgurke „Swing“ aus unserem neuen Themensortiment „Stadtgärtnerei“, sowie Mini-Snackgurke „Picolino“, Frei- landsalatgurke „Jazzer“und „Burpless Tasty green“ empfehlenswert. Die Mini- Aubergine „Ophelia“ zaubert mit ihren violetten Blüten einen Farbtupfer auf Ihren Balkon und einen aromatischen Geschmack auf Ihre Zunge. Die 50-60g schweren Früchte sollten möglichst früh geerntet werden, da sie zu diesem Zeitpunkt am besten schmecken. Der Anbau von Tomaten und Paprika im Topf oder Kübel hat den großen Vorteil, dass die Pflanzen hier weitreichend vor Schädlingen wie Schnecken geschützt sind. Tomatenpflanzen lieben die Sonne, sollten aber vor extremen Witterungseinflüssen geschützt werden, damit die Früchte nicht platzen. Die Tomatensorten „Tumbling Tom red“ und „Fiaschetto“, sowie die Paprika „Kobold“ machen besonders viel Freude auf dem Balkon. Bauen Sie unsere Neuaufnahme Erdbeere „Toscana“ im Topf oder in Ampeln an. Die Naschkatzen in Ihrer Familie werden es Ihnen danken. Um den Balkon zu begrünen, können Sie neben den beliebten Kräutern wie Kresse, Basilikum und Dill auch diverse Blattsalate anbauen. Hierbei eigenen sich besonders die „babyleafs“ mit den typischen kleinen Blät- tern. Greifen Sie beispielsweise zu den Sorten „Babyleaf Salat Mischung“, Mini-Romanasalat „Gohar“ und „Saatplatte Pflück- salat Babyleaf“. Außerdem empfehlen wir Mangold „Bright Lights“, Spinat „Celesta“, Kletter-Zucchini „Black Forrest“, Saatband Radies „Cheyenne“ und Basilikum „Siam Queen“. Weitere geeignete Gemüse- und Kräutertopfsorten finden Sie in unserem Index auf den Seiten 40-43. Jetzt können auch Sie als Terrassen- oder Balkongärtner Ihre eigene Ernte einfahren. Guten Appetit! 20209 • Topfaubergine Ophelia

Seitenübersicht